16 Teilnehmer absolvieren Grundlehrgang Sanitätsdienst

Veröffentlicht am 05.12.2017
Foto: Frank Schönmetzler

Es braucht 48 Lehrgangseinheiten um im ehrenamtlichen Sanitätsdienst des Roten Kreuzes Oberallgäu aktiv zu sein. Dafür opferten die 16  Teilnehmer des Grundlehrgangs Sanitätsdienst drei Wochenenden ihrer Freizeit. „In dieser ersten Ausbildungsstufe bekommen die Rotkreuzler das Grundwissen vermittelt, wie mit kleineren oder größeren medizinischen Notfällen bei Veranstaltungen oder beim Baden umzugehen ist“, so Frank Schönmetzler, verantwortlich für die Breitenausbildung beim Kreisverband Oberallgäu.

 

Rund drei Grundlehrgänge führe der Kreisverband jährlich durch, um den ehrenamtlichen Helferbedarf abzudecken. Für die frischgebackenen Absolventen heißt es nun Praxis sammeln an der Seite der erfahrenen Dienstkollegen in den Ortsgruppen der Bereitschaften Kempten, Oberstaufen und Oberstdorf und den Wasserwachten Altusried, Kempten, Immenstadt und Rottachtal. 

 

Weitere Informationen bei Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit unter Tel. 0831/52292-0 oder ww.kvoa.brk.de/ausbildung. 

Artikelaktionen

Info-Telefon

 

Ihr Rotes Kreuz
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank

portlet_kurse

portlet_fahrdienst

Tafel_portlet

portlet_defi_v2

Portlet_allgaeu_hospiz

portlet_Sandienst

portlet_butpende_v2